Die Notfalltasche "Das Freiburger Konzept"

Mit dem „Freiburger Konzept“ stehen allen Sportgruppen, insbesondere den Herzsportgruppen, nicht nur ein innovativer Notfallkoffer im Modulsystem mit einem optimierten Preis-Leistungsverhältnis sowie ein im Rettungsdienst bewährter halbautomatischer Defibrillator /AED) zur Verfügung, sondern wahlweise auch ein Servicekonzept, das Vereine und Ärzte die Qualitätssicherung unter Beachtung aller gesetzlicher Vorgaben garantiert.

Dieses bisher einmalige Konzept entstand in enger Zusammenarbeit zwischen dem Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband (BBS), der Abteilung Kardiologie und Angiologie (Prof. Dr. Ch. Bode) des Universitätsklinikums Freiburg sowie der WiSMa GmbH.

Anlass waren viele Anfragen von Vereinen an den BBS hinsichtlich Notwendigkeit und Umfang der Ausstattung der Notfallkoffer für die Rehasportgruppen. Das Modulsystem des „Freiburger Konzepts“ erlaubt es den Vereinen/Ärzten sich den für ihre Belange optimalen Notfallkoffer zusammenzustellen. Über die Anschaffung hinaus wird der BBS eine kostenlose Beratung der Vereine hinsichtlich aller die Notfallgeräte betreffenden Fragen durch die Konzeptpartner vermitteln.

 WI FrKonzept

 

Gehen Sie auf Nummer Sicher mit dem „Freiburger Konzept !“